Name Absender
E-Mail Absender
E-Mail Empfänger
Nachricht
Captcha

Please prove you are human by selecting the Tree.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Interner Architekt SAP BI (m/w/d) - Redesign der unternehmensweiten BI-Landschaft
Referenz: 11801-TZ
Datum: 24.10.2019
 

Ihr neuer Arbeitgeber:

Ein führendes Unternehmen im Bereich der produzierenden Industrie - gehobener Mittelstand und Marktführer in einer attraktiven Zukunftsbranche.
 

Interner SAP BI Architekt (m/w/d)

 
Sie wollen bei Ihrer nächsten Tätigkeit aktiv gestalten? Dann könnte diese Vakanz für Sie passend sein. Im Rahmen eines unternehmensweiten Change Prozesses übernehmen Sie das Redesign der internationalen BI Landschaft. Zu Ihren Aufgaben gehören die folgenden:
 

Ihr neues Aufgabengebiet:

Redesign und kontinuierliche Optimierung der unternehmensweiten, globalen BI Landschaft – Fokus SAP.
Begleitung nationaler Projekte – insbesondere im Rahmen von BI Lösungen auf HANA Basis. Konzeption skalierbarer BI-Systeme.
Individuelle Beratung der Stakeholder zu modernen technologischen Lösungen rund um SAP und BI.
Koordination externer Dienstleister. Steuerung und Betreuen von projektbegleitenden Change Management Prozessen in der Linienorganisation.
 

Ihr Profil:

Sie besitzen einen Universitätsabschluss, eine Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation.
Zudem besitzen Sie mehrjährige Erfahrung in SAP BI.
Idealerweise bringen Sie Know-how in der Architekturplanung mit.
Sie sprechen sehr gut Deutsch und projekttauglich Englisch.
Darüber hinaus sind Sie bereit im Rahmen von Projekten oder Rolloutvorhaben gelegentliche Dienstreisen (etwa 20%) zu unternehmen.
 

Angebot:

Sie arbeiten in einem familiengeführten Unternehmen, dem das Wohlergehen der einzelnen Mitarbeiter sehr wichtig ist.
Sie finden ein die Eigeninitiative der Mitarbeiter förderndes Arbeitsklima vor und haben umfassenden Freiraum, ihre eigenen Ideen zu verwirklichen.
Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten sind genau so selbstverständlich wie freiwillige soziale Zusatzleistungen. Darüber hinaus wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gefördert.
Geboten wird Ihnen zudem eine gute Work-Life-Balance mit 30 Tagen Urlaub im Jahr.